LOADING

Type to search

Belectric verkauft Tochtergesellschaft Jurchen an Finanzinvestor – pv magazine Deutschland

Share

Es ist Teil der Neuausrichtung der RWE-Tochter. Belectric will sich künftig komplett auf die Rolle des Generalunternehmers und Systemintegrators für Photovoltaik-Anlagen konzentrieren.

Belectric hat seine Tochtergesellschaft Jurchen Technology an de Finanzinvestor Lafayette Mittelstand Capital verkauft. Dies sei im Zuge der strategischen Neuausrichtung der RWE-Tochter erfolgt, hieß es am Montag. Die Herstellung von Komponenten wie DC-Kabel und mechanische Teile der Unterkonstruktionen sei nicht länger Kerngeschäft für Belectric. Die RWE-Tochter werde sich künftig ganz auf die Rolle als Generalunternehmer und Systemintegrator von Photovoltaik-Anlagen konzentrieren. Jurchen Technology hat seinen Hauptsitz in Deutschland und stellt diese Komponenten in Bayern und Indien her.

Zum Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, so Belectric weiter. Lafayette ist eine privat finanzierte Beteiligungsgesellschaft, die sich auf mittelständische Unternehmen vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz fokussiert. Als neuer Eigentümer von Jurchen werde es mit dem reorganisierten Unternehmen einen „langfristig angelegte Strategie“ verfolgen, erklärte Belectric-Vorstandschef Ingo Alpheus. „Wir suchen nach Investitionsmöglichkeiten bei Unternehmen, die eine nachhaltige Marktposition erreicht haben, und das gilt für Jurchen Technology – ein Produktionsunternehmen, das auf dem PV-Markt weltweit bereits gut etabliert ist“, erklärte ein Lafayette-Sprecher zur Transaktion. Das Engagement des Finanzinvestors sei dabei nicht nur finanziell, sondern auch operativ erforderlich.

Stephan Rothe

Geschäftsführer / CEO, EEHD Erneuerbare Energien Handel und Distribution GmbH

    1