Wie wir bereits in unserem Artikel “Die stille Panik in China” berichtet haben, setzt sich die Marktkonsolidierung in China rasant fort. Heute erreicht uns auch eine detaillierte Erklärung aus dem Symposium, was am 17. Mai in China stattgefunden hat.

On 17th May, China Photovaltic Industry Association held a symposium on high-quality development of PV industry. The meeting pointed out that encourage industry mergers and reorganisation, smooth market exit mechanism, and will strengthen for below-cost price sales of vicious competition crackdown, change the situation of low-priced bidding, etc. This is a positive signal on supply-side reforming I think. Let’s expect that in the second half of this year, the market competition pattern will tend to ease.

Partner EEHD / Modulhersteller

Konkret & Zusammengefasst: Die viele kleinen unrentablen Hersteller, mit hohen Schulden werden fusioniert und es wird ein besser Marktaustrittsmechanismus geschaffen, der vor allem verhindern soll, dass Niedrigpreisangebote und der Verkauf unter dem Selbstkostenpreis erfolgen kann. Damit soll ein positives Signal an die Hauptabsatzmärkte gesendet werden, sich der Preis-Dumpiung-Wettberb deutlich reduzieren muss und klarere Strukturen möglich sein sollen. Was das für Sie heißt, spätestens im zweiten Halbjahr werden die Preise steigen oder stabil bleiben. Auf fallende Preise hoffen und Projekte verschieben würden wir aktuell nicht. Jetzt auf völlige “Nonames” setzen birgt das Risiko, das es keinen Garantiegeber mehr geben wird.