Diese Woche wurden die neuen EEG-Vergütungen veröffentlicht und alle waren extrem überrascht. 441 MW an Solaranlagen wurden alleine im Dezember ans Netz gebracht, eine unglaubliche Steigerung auf die sehr wenig überhaupt getippt hätten. Viele Prognosen sprachen aufgrund der geringen Zubauzahlen am Ende für einen Anstieg der Vergütung – dieser kommt aber nun nicht. Vielleicht trägt auch ein etwas irrwitziger Berechnungstrick dazu bei, denn es werden 6 Monate betrachtet und dann verdoppelt, das ergibt 2 GW, ein Zubau der in seiner mathematischen Theorie das dann am Ende praktisch dafür sorgt, das die EEG-Vergütung nicht erhöht wird.

Hier die Vergütungszahlen bis April im Überblick.

EEG-Verguetungssaetze
EEG-Verguetungssaetze