LOADING

Type to search

Fronius bietet neue Apps für Installateure und Kunden – Solarserver

Share

Ein Techniker blickt vor dem Hintergrund eines Wechselrichters an der Wand auf ein Tablet.

Foto: Fronius International GmbH

Wechselrichterspezialist Fronius geht mit neuen Apps für Installateure und Kunden an den Start. Wie das Unternehmen mitteilte, habe es seine Palette an Online-Tools erweitert und um neue Features ergänzt. Sie flankieren die neue Wechselrichtergeneration. Die Unterstützung beim Service erfolge nun noch rascher, sei kostensparend und effizient. Mit den neuen Apps seien diese Tools immer und überall einsatzbereit.

Die Solar.start App erleichterte dabei die Inbetriebnahme aller Fronius Wechselrichter. In nur drei Schritten stelle der Installateur die Verbindung mit dem Internet her und konfiguriere das Gerät. Schließlich integriere er den Wechselrichter in das Online-Monitoring-Portal Solar.web. Das gehe somit schnell und sorge für einen professionellen Auftritt beim Kunden. Als weiterer Service verlinke die App auf nützliche Plattformen wie Solar.web oder Solar.SOS.

Ferner stelle Fronius ergänzend zum bewährten Energiemanagement- und Monitoring-Tool Solar.web jetzt auch die Solar.web App zur Verfügung. Klar und übersichtlich dargestellt verfolge der Anlagenbesitzer die Energieflüsse sowie den Ertrag und Verbrauch seines Sonnenkraftwerks. Damit könne er seinen Eigenverbrauch und Autarkiegrad überblicken oder erfahren, wie viel Geld und CO2 er spare.

Beauftragung via App

Zu Jahresende 2020 erleichterte zudem das umfangreiche Online-Service Tool Solar.SOS und die Solar.SOS App das Troubleshooting vor Ort. Servicetechniker geben am Smartphone oder Laptop einfach die Seriennummer und den angezeigten State Code ein und prompt erscheine die Lösungsanleitung. Zusätzlich seien für sämtliche Fronius Geräte auch technische Videos sowie Installations- und Bedienungsanleitungen abrufbar. Sollte eine Reparatur oder der Austausch einzelner Komponenten nötig sein, erfolge die Beauftragung direkt über die Solar.SOS App – ohne Wartezeiten oder Telefongebühren. Zeitsparend und bequem gehen auch das Handling offener Servicefälle und die Verwaltung mehrerer Konten und Anlagen mit demselben Account.

Das Team des technischen Supports stehe weiterhin mit Rat und Tat zur Seite, einerseits über die Support Hotline zu den gewohnten Geschäftszeiten und anderseits über die neue Messaging Funktion direkt in der App. „Wir bieten mit den neuen Apps rund um die Uhr technische Unterstützung, damit Installateure bei ihren Endkunden erstklassigen Service bieten können. Dann wird sogar aus einem Servicefall eine positive Erfahrung für den Endkunden“, stellt Stephan Holzinger, Leiter Technischer Support bei der Fronius International GmbH fest.

17.11.2020 | Quelle: Fronius | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Next Up