Die Mono X Reihe wurde speziell für die Verwendung im Rahmen großer Solar-Projekte entwickelt und ist laut LG auf dauerhaft hohe Erträge und eine garantierte Langlebigkeit ausgelegt. Die LG Mono X Plus Module sind in zwei Ausführungen – mit 120 Halbzellen und 370 Watt Ertrag oder mit 144 Halbzellen und 450 Watt Ertrag – erhältlich. Die verbauten Half-Cut-Zellen absorbieren das einfallende Licht optimal, um den höchstmöglichen Ertrag zu erzeugen. Das verwendete HTAR Glass sorgt für eine reduzierte Reflektion und einen um fünf Watt besseren Stromertrag als bei herkömmlichen Solarmodulen. Damit die Photovoltaik-Module auch widrigen Bedingungen beim Einsatz auf offenem Feld standhalten, unterzeiht der Hersteller sie strengen Tests. LG setzt außerdem bereits bei der Konstruktion der Module auf ein leichtes und gleichzeitig widerstandsfähiges Design. Daraus resultiert eine mögliche Maximalbelastung von 5.400 Pascal auf der Vorderseite des Moduls. Dennoch sind die Module der Mono X Plus Reihe vergleichsweise leichte Module.

Die hohe Effizienz in Verbindung mit der geringeren Größe und den niedrigeren Installationskosten sollen sich zudem positiv auf die Systembilanzkosten (BoS) auswirken und die Produktionskosten des Solarstroms reduzieren.

Leistungsgarantie von mindestens 87,9 Prozent

Das Unternehmen gewährt seinen Kunden eine Produktgarantie von 15 Jahren sowie eine lineare Leistungsgarantie von mindestens 87,9 Prozent nach 25 Jahren auf die Module der Mono X Plus Reihe – eine Sicherheit, die gerade bei Projekten mit langer Laufzeit besonders wichtig ist

„Projektkunden hochwertige, langlebige und leistungsstarke PV-Technik zu bieten, die ihre Anforderungen lückenlos erfüllt, ist eine zentrale Säule unseres Geschäftsmodells“, erklärt Michael Harre, Vice President der EU Solar Business Group bei LG Electronics. „Mit dem LG Mono X Plus bringen wir ein Spitzenmodul auf den Markt, das gewährleistet, dass auch große Projekte mit hochwertigen PV-Modulen profitabel umgesetzt werden können.“

1.10.2020 | Quelle: LG Electronics | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH