LOADING

Type to search

Lumenaza und Kiwigrid mit neuem herstellerunabhängigem Energiemanagement-System für Haushalte – pv magazine Deutschland

Share

Zum Angebot gehört auch ein Grünstrom-Tarif, der auf Haushalte mit Photovoltaik-Speicher-Systemen zugeschnitten ist. Baywa re integriert das Produkt von Lumenaza und Kiwigrid in sein „sonniQ+“-Komplettangebot.

Die Softwareunternehmen Lumenaza und Kiwigrid haben gemeinschaftlich ein herstellerunabhängiges Home Energy Management System (HEMS) inklusive maßgeschneidertem Grünstromtarif für Photovoltaik-Speicher-Kombinationen auf den Markt gebracht. Das HEMS, entwickelt von Kiwigrid, vernetzt und steuert Photovoltaik-Anlage, Speicher, Wärmepumpe und Wallbox. Lumenaza bietet die passende Grünstrom-Flatrate dazu, so dass Kunden keinen eigenen Stromtarif buchen müssen.

Baywa re nutzt das neue, gemeinsame Produkt bereits, um eine Komplettlösung aus Photovoltaik-Anlage, Speicher, Energiemanager, App und Grünstrom-Flatrate anzubieten. Dabei können Geräte unterschiedlicher Hersteller eingesetzt und vernetzt werden. Das Unternehmen vermarktet das HEMS unter dem Namen „sonniQ“, die Flatrate als „sonniQ+“.

Die Lumenaza-Flatrate ist auf Photovoltaik-Speichersysteme zugeschnitten. Hardwarehersteller und -händler können damit neue Stromtarife und Energiedienstleistungen für dezentrale Energiesysteme anbieten. Installateure erhalten Zugang zu einem eigenen Online-Portal. Die in das HEMS integrierten Anlagen lassen sich dort überwachen und fernwarten. Auf diese Weise wird die Reaktionszeit bei Störungen nach Angaben von Lumenaza deutlich beschleunigt.