LOADING

Type to search

Modulpreise steigen – Höhere Transportkosten für Seefracht.

Share

Wie jedes Jahr ist ein Blick in die Glaskugel, aber aktuell steigen die Modulpreise für Januar recht deutlich an. In Q4 war es die Knappheit an Glas und anderen Rohstoffen, die die Preise haben etwas ansteigen lassen, nun sind es für Januar die Transportkosten. Aufgrund der fehlenden Frachtkapazitäten und den Ausfällen von Schiffskapazitäten, sowie der Mangel an Leer-Container führt dieses zu teils massiven Preisanstiegen. So bestätigt es und auch Rainer Westendorf, Geschäftsführer der UNICON Logistics GmbH und verweist auf zwei sehr ausführliche Artikel.

  1. Weser-Kurier
  2. SPIEGEL

Wir empfehlen Ihnen deshalb uns rechtzeitig Ihren Bedarf an Modulen im Januar oder Februar mitzuteilen. Wir können Ihnen hier sicher Ware und Verfügbarkeiten reservieren, welche schon im Lager oder auf dem Weg nach Deutschland sind.

 

Stephan Rothe

Geschäftsführer / CEO, EEHD Erneuerbare Energien Handel und Distribution GmbH

    1