LOADING

Type to search

Photovoltaik: SMA bietet App für Solarstromanlagen – Solarserver

Share

Der Niestetaler Wechselrichteranbieter SMA Solar bietet eine neue App für Solarstromanlagen an. Wie das Unternehmen mitteilte, visualisiere diese Anwendung Solarstromproduktion und -nutzung auf dem Smartphone. Außerdem zeige sie Eigenverbrauch und Netzbezug an und informiere, sofern vorhanden, über den Ladezustand des Batteriespeichers. Fahrer von Elektrofahrzeugen, die den neuen SMA EV Charger installiert haben, könnten mit der SMA Energy App zudem das Laden ihres E-Autos auch bequem vom Sofa aus planen und dabei möglichst viel kostengünstige Sonnenenergie nutzen.

Die SMA Energy App sei ganz explizit auf die Bedürfnisse von Endkunden mit Solaranlage abgestimmt und erleichtere Ihnen das Energiesparen. Auf der intuitiv bedienbaren Oberfläche seien alle relevanten Energiedaten aus dem SMA Onlineportal Sunny Portal einfach visualisiert. Dazu gehören neben dem aktuellen Solarertrag, dem Eigenverbrauch und dem Reststrombezug aus dem Netz auch der CO2-Fußabdruck, den der Haushalt seit Beginn der Solarstromerzeugung hinterlassen habe.

Ladestand einsehbar

Wer einen Batteriespeicher habe, um noch mehr Solarstrom selbst zu nutzen, könne dessen Ladezustand ebenfalls über die App einsehen. Fahrer von Elektrofahrzeugen könnten auch das Laden ihres Fahrzeugs ganz bequem nach ihren Bedürfnissen zu planen.

„Mit der SMA Energy App machen wir es unseren Kunden zukünftig noch einfacher, von ihrem SMA Energy System zu profitieren. Denn alle Energieverbraucher im Haushalt, die mit dem Sunny Home Manager verbunden sind, können demnächst auch über die App gesteuert werden“, erklärt Benjamin Blaurock, Product Manager Digital Components bei SMA. „Praktisch für alle App-Nutzer, die noch mehr Energie sparen wollen, ist dabei die Historie der eigenen Energie- und Kostenbilanz. Sie deckt versteckte Energiefresser auf und hilft, Energieverschwendung künftig zu vermeiden.“

Die SMA Energy App für Deutschland, Österreich und die Schweiz kann ab sofort in den App-Stores heruntergeladen werden. Bis Anfang Oktober ist sie auch für Italien, Belgien, die Niederlande, das Vereinigte Königreich, Frankreich, Spanien und Australien verfügbar.

24.9.2020 | Quelle: SMA | solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Stephan Rothe

Geschäftsführer / CEO, EEHD Erneuerbare Energien Handel und Distribution GmbH

    1