Die Stille Panik in China

Die ausufernden Förderüberschwemmung der chinesischen Solarhersteller hat für diese aktuelle, noch fortwährende Situation der extrem gefallenen Preise und der unglaublich ausufernden Welle an Marketing in unterschiedlichen Plattformen geführt – die umtriebige Linda und der fleissige Viktor kommen nur nicht weiter und fluten jetzt auch private Gruppen und Foren diverser Plattformen mit Preisen, die kein Handwerker zu bekommen scheint und alle springen drauf an – oder zumindest ist das der Ansatz den Handwerker in seinen Angeboten gläsern werden zu lassen und einem noch nie dagewesene Preisdruck zu unterwerfen. Es wird völlig über Bord geworfen, dass Endkunden gar nicht steuerfrei einkaufen können, oder auch die Kalkulation nicht passen, wenn am Ende eine Anlage selbst aufs Dach gezimmert wird, die aufgrund fehlender TÜV-Zertifikate oder einer simpleren Einspeisezusage, niemals ans Netz gehen wird.

Doch kein Markt ist in der Lage diese Überkapazitäten im Ansatz aufzunehmen, neue, bis dahin völlig unbekannte Marken schippern ihre Ware nach Europa in vollstem Vertrauen, diese hier auch los zu werden, weil sie die billigsten und die schlausten sind, wie es die anderen von sich auch denken. Doch damit beginnt die Abwärtsspirale, vor allem im Preis, denn die Qualität ist ohnehin nicht prüfbar. Welche Marke in welchem Werk, bei welchem Hersteller produziert, kann man nur mit Kleinarbeit über die teils wirren TÜV-Zertifikate herausfinden. Das Unterzertifikat vom Unterzertifikat, nicht mal die Adresse passt irgendwie zum Datenblatt.

Aber das wundervolle daran ist, manchen Projektkunden interessiert das offensichtlich gar nicht. Es werden MW-weise Panels installiert zu absoluten Niedrigstpreisen – immer auf Kosten der Qualität, denn anders können diese Preise auch in China nicht realisiert werden. Statt einer A-Grad-Zelle wird eine C-Grad-Zelle eingesetzt, Flasher ein paar Grad weniger und 3% mehr Licht, schwups hat eine C-Grad-Zelle und ein Modul mit schlechter Folie die gleiche Leistung wie eine A-Grad, Tier1. Im PV-Sol werden in den PAN-Dateien ein paar halbware Werte hinterlegt und irgendwie siehts aus als könnte es funktionieren. Und es funktioniert, wieder hat Linda einen Kunden via LinkedIn von ihrem Chimbum-Modul überzeugen können, welches Sie hier schon zum 13. mal im Preis senken musste, da es sonst keiner kauft.

Doch warum die Überschrift? Die Panik treibt sich um, viele Fabriken müssen schließen, gehen pleite oder werden zusammengeschlossen, denn auf einigen Unternehmen lasten noch Millionen-Kredite. Und die Ware hier? Wird möglichst noch schnell verscherbelt, ohne gültigen TÜV, ohne Garantie und WEEE – und einer wird sich finden der es kauft und nach ein paar Monaten oder ein paar Jahren feststellt, da kommt nicht der Ertrag raus der prognostiziert wurde, ein Brief vom Umweltbundesamt mit der “freundlichen” Nachfrage, wo denn die Entsorgungsgebühren entrichtet worden oder ggfs. eine sechsstellige Strafzahlung wegen dem illegalen Import und auf E-Mails reagiert der freundliche Viktor plötzlich auch nicht mehr. Die Panik in China sollte aber nicht zu unserem Problem hier werden. Wieviel Wert sind 1-2 cent, wenn die Erträge nicht passen? Nachzahlungen wegen fehlender WEEE oder kein Anschluß der Anlagen ohne Anlagen-Zertifizierung wegen fehlender oder fehlerhafter Unterlagen?

Read More
Lagerware Alpha-Platte

Lieferkettengesetz – Eine gemeinsame Verantwortung

Es ist eingeführt – das Lieferkettengesetz (LkSG) und darin ist eine gemeinsame Verantwortung zu sehen. Wie Sie auf der Website vom BMZ dazu lesen können, geht es darum Zange- und Kinderarbeit zu bekämpfen und somit auch weltweit auf diese Missstände aufmerksam zu machen und somit auch zweifelhaften Produkten keinen Absatzmarkt zu bieten. Ob und wie es funktionieren kann, das ist eine gemeinsame Aufgabe.

Die Anforderungen, Sorgfaltspflichten, die Gesamtverantwortung für die Lieferkette und auch die möglichen Prüfungen finden Sie auf der Website des BMZ. Mit dem BAFA steht auch eine Behörde bereit, diese Vergehen zu kontrollieren und ggfs. zu ahnden.

Auch wenn es uns nicht im Einzelnen betrifft, da das Gesetz von unternehmerischen Mindestgrößen ausgeht, haben wir die Prüfung bereits für unsere wichtigsten Lieferanten für Sie durchgeführt. Unser Hersteller können alle einen gesetzeskonformen Nachweis führen, wenn Sie es wünschen können wir diesen Ihnen auch zur Verfügung stellen.

Read More

Direktvermarktung direkt über uns !!!

Mit dem schnellen und nahezu voll digitalen Prozess der Angebotsabfrage bieten wir Ihnen mit unserer Übersicht einen einfach Weg ihr individuelles Direktvermarktungsangebot zu erhalten. Schon dieser Prozess hebt uns mit dieser Schnittstelle von Mitbewerbern ab, dazu kommen noch Vorteile für Sie aus diesem Prozess. Interconnctor arbeitet hier nicht einfach mit pauschalen Angeboten, sondern kalkuliert “Anlagenscharf” und individuell passend für Ihr Projekt. Sie haben eine klasse Anlage gebaut, dann erhalten Sie auch eine entsprechende klasse Vergütung. Auch Staffelpreise oder ähnliche “Reduzierungen” gibt es nicht.

Ihr Kunde hat Eigenverbrauch? Auch das ist keine Herausforderung, einfach die Anlage planen und mit den zu Erwartenden Erträgen anmelden. Wir empfehlen hier beim ersten Planungsstand, den Eigenverbrauch bei bis zu 20% zu limitieren, das heißt für Sie auch, Sei können eventuell auch eine größere Anlage bauen und bessere Renditen für Ihre Kunden darstellen.

Abgerundet wird dieses Angebot durch die klaren Regelungen auch in der Vergütung, sollte der Börsenpreis einmal negativ sein, wird das nicht an Sie weiterberechnet sondern Sie erhalten eine faire Vergütung auf Basis des “Marktwertes Solar”.

Für Anlagen außerhalb des EEG, Repowering, Post-EEG oder wesentlich größer als 1 MW bieten wir genauso attraktive Vergütungsmodelle im Rahmen eines sogenannten PPAs an, diese werden individuell angeboten und kalkuliert. Oder Kombinationen von Anlagen aus EEG und PPA. Bauen Sie doch einfach so groß sie wollen. Auch die Vermarktung neuer Batteriesysteme ist eine Chance.

Read More
Sunman-Installation

Wir suchen Sie …

Mit dem Vertrieb unseres ultraleichten Moduls von Sunman kommen viele Unternehmen auf. uns zu, die genau diese Lösung für ihre Gewerbebetriebe suchen, da bisher jeder Solateur aus statischen Gründen nein gesagt hat. Wir sagen Abeba, maximal 4 kg inkl. Klebetechnik, Verkabelung und Kabelkanälen, oder bist zu 8 kg auf unserer mitentwickelten Uk fü Ziegeldächer. Das System erscheint Ihnen und uns neuen alten Kundenkreis. Schauen Sie selbst in ihr Adressbuch – welchen Kunden mussten Sie wegen statischer Herausforderungen absagen?

Nun haben wir hier eine Fülle von Anfragen und Sie vielleicht in der Region als zukünftigen Partner. Wir übernehmen die Planung und Schulung für Sie, Sie werden unser Partner vor Ort sein, kurze Wege, klare Kommunikation und ihr Auftrag.

Bitte senden Sie uns eine kurze E-Mail mit dem Betreff “Wir kleben auch gerne” und ihren Aktionsradius an vertrieb@eehd.gmbh und wir nehmen Sie in unseren separaten Verteiler auf und versorgen Sie mit weiteren Informationen.

Für unentschlossene bieten wir am 5.04.2024 14:00 Uhr wein Webinar als Einführung an. Hierzu erhalten Sie dann nach Kontaktaufnahme ihren Zugangslink.

Read More

Fenecon – News & Preisupdate

In einer Speicherindustrie, die aktuell mit stillstehenden Produktionslinien und hohen, alternden Lagerbeständen kämpft, freuen wir uns sehr, dass wir mit weiterhin „laufenden Bändern“ aktuelle und deutlich gesunkene Produktionskosten direkt an Sie weitergeben können. 

Die FENECON Home Systeme konnten sich in den vergangenen Monaten bei vielen Partnern zu Top-Runnern entwickeln. Sie verfügen über ein Energiemanagement, das nicht nur einfach im jeweiligen Zeitpunkt einen Messwert in einen Ein-/Ausspeisewert umsetzt – so wie klassische PV-Speicher das tun – sondern das mit der leistungsfähigen FEMS-Box in der Lage ist, eine KI-basierte und Anlagen-individuelle 24-Stunden-Vorausplanung durchzuführen. Damit lassen sich dynamische Stromtarife intelligent einbinden. Entsprechend den Erzeugungs- und Verbrauchs-Forecasts wird nur die noch notwendige Strombezugsmenge zum günstigsten Zeitpunkt aus dem Netz bezogen – eine ganz andere Liga also in Sachen heimischer Energiezentrale und Energy Journey des Kunden als klassische PV-Batterien. Dafür wurden wir vielfach ausgezeichnet, u.a. als innovativstes mittelgroßes Unternehmen Deutschlands oder als Unternehmer des Jahres (EY Entrepreneur Of The Year). Endkunden, Installateure und damit auch unsere Großhandelspartner sind begeistert von den innovativen Lösungen und vielfältigen Möglichkeiten.

Nun könnten wir uns auf dieser Fan-Basis und dem aktuellen Marktanteil ausruhen, aber stattdessen gehen wir mit einer deutlichen Preissenkung bewusst einen weiteren wichtigen Schritt, um unsere Marktposition erheblich weiter auszubauen. Wir freuen uns auf die weiterhin erfolgreiche und wachsende Zusammenarbeit auch mit Ihnen.

Die Highlights und Neuigkeiten: 

  1. FEMS App Dynamischer Stromtarif
  • Für alle Home Systeme (10, 20 und 30) steht jetzt die FEMS App Dynamischer Stromtarif zur Verfügung: FEMS App Dynamischer Stromtarif :: FENECON Dokumente
  • Anwender können dabei auswählen, ob sie an unserem fortgeschrittenen Beta-Test teilnehmen wollen, um bei günstigen Börsenstrompreisen den Speicher automatisiert günstig aus dem Netz laden zu können. 
  • Gleichzeitig mit dem SmartMeter-Rollout greift zum 01.01.2025 für alle Energieversorger die Pflicht, einen dynamischen Stromtarif anzubieten. Daher halten wir unsere FEMS App bewusst offen – schließlich soll ja der Kunde frei entscheiden können, von wem er seinen Strom bezieht.
  • Wer dieses Jahr schon auf sehr einfache Weise damit starten will, kann das bspw. mit Tibber tun, wo es für FENECON-Kunden einen 50 €-Gutschein mit dazu gibt: https://tibber.com/de/invite/FENECON.
  • Damit werden nunmehr auch Stromspeicher ohne angeschlossene PV-Anlage zur Stromkostenoptimierung rein über Börsenstrompreise möglich.

  1. Commercial Meter für den Home 20 & 30
  • Für größere Netzanschlüsse, an denen ein Home 20 oder 30 installiert wird, gibt es ab sofort einen neuen Zähler:

Neuer Wirkenergiezähler für 3-phasige Spannungsmessung

  1. FENECON Industrial S 
  • Ein Speichersystem, das wir Ihnen aus kompletter FENECON Entwicklung und Produktion gerne ans Herz legen wollen, ist unser Industriespeichersystem Industrial S, das wir ebenso wie unsere Home-Systeme ganz bewusst über den Großhandel vertreiben. 
  • Als Plug-and-Play-System, das komplett in unserem neuen Werk in Iggensbach gefertigt und getestet wird, ist es maximal einfach in Aufstellung, Anschluss und Inbetriebnahme und eignet sich daher sehr gut für den Handel 
  • Das Outdoor-Speichersystem stellt es die perfekte Lösung für Landwirtschaft, Gewerbe und Ladeparks dar.
  • Dort wird es gerne auch zusammen mit unserem Multi-Ladepunkt-Management eingesetzt, zu dem wir ebenfalls gerne schulen und beraten.
  • Durch die gesteigerte Serienproduktion im neuen Werk konnten wir die Preise im Rahmen unserer neuen Preisliste deutlich senken.
  1. Commercial Systeme – nur solange Vorrat reicht
  • Die Commercial 30 Systeme können vollständig von Home 30 Systemen ersetzt werden und tauchen daher nicht mehr auf der Preisliste auf
  • Die Commercial 50 Systeme werden im Laufe des Jahres aus dem Programm genommen. Aufträge werden nur noch solange Vorrat reicht angenommen.
  • Durch die großen Home Systeme und die Industrial S Systeme können die meisten Systemkonfigurationen ohnehin mit moderneren Produktplattformen bedient werden. Gerne beraten wir zu technischen Speicherauslegungen.
Read More