Kategorie: Oekohaus

LORENZ goes B.I.G.G. – Partnerschaft lohnt sich

LORENZ goes B.I.G.G. – Partnerschaft lohnt sich

Unser Partner am Standort Taucha stellt in Berlin aus und zeigt was mit Strohmodulen alles möglich ist. Hier indem Fall einfach der Empfangstresen in Berlin. Folgen Sie LORENZ einfach bei INSTAGRAM. Schirmherr ist Nico Rosberg und Rahmen ist die Veranstaltungsreihe des Greentech-Festivals. Gemeinsam mit LORENZ haben wir unser VERDA-Ökohaus entwickelt.

KfW-Effizienzhaus-Förderung mit BEG künftig noch attraktiver – Solarserver

Foto: KfW Neben der neuen Bundesförderung Effiziente Gebäude (BEG) für Einzelmaßnahmen (BEG EM) bereitet die Bundesregierung derzeit auch neue Richtlinien für die Förderung kompletter Effizienzhäuser vor. Nach den aktuellen Richtlinienentwürfen, die der Solarthemen-Redaktion vorliegen, können Bau und Sanierung effizienter Gebäude unter bestimmten Konstellationen künftig noch deutlich attraktiver gefördert werden.

KfW startet Modell-Förderung für Effizienzhaus-Sanierung – Solarserver

Foto: finecki / www.adobe.stock.com Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und das auch für Bauen zuständige Innenministerium (BMI) wollen in diesem KfW-Modellvorhaben in 100 Fällen eine Effizienzhaus-Sanierung mit modifizierten Anforderungen an den Jahres-Primärenergiebedarf und an den Wärmeschutz der Gebäudehülle in der Praxis erproben. Dafür werden nun geeignete Sanierungsvorhaben gesucht. Wer ein Vorhaben in Planung.

Gebäudeenergiegesetz (GEG) betrifft Hauseigentümer

Das GEG ersetzt das bisherige Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das bisherige Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG). Nachdem das Gesetz im Sommer verabschiedet wurde, setzen sich nun nochmal zahlreiche Stimmen zum Stichtag 1. November mit den Bestimmungen und dem Werdegang des GEG auseinander. Einige Neuregelungen aus Verbrauchersicht Die Verbraucherzentrale Hamburg nennt fünf.

Sonnenhäuser erhalten weiter BAFA-Förderung – Solarserver

Sonnenhäuser erhalten auch weiter eine BAFA-Förderung nach dem Marktanreizprogramm (MAP) für erneuerbare Energien. Darauf weist das Sonnenhaus-Institut e.V. hin. Das betreffe Sonnenhäuser mit ein und zwei Wohneinheiten. In den vergangenen Wochen hätten den Verband aber zahlreiche Rückfragen von Mitgliedern aufgrund abgelehnter Förderanträge erreicht. Nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Wirtschaft.

Generated by Feedzy