LOADING

Type to search

Stadtwerke München platzieren weitere Solarbeteiligung – Solarserver

Share

Die Stadtwerke München platzieren eine weitere Solarbeteiligung für Bürger. Wie der kommunale Versorger mitteilte, betrifft das die Realisierung zwei neuer Projekte der „M-Solar Sonnenbausteine“ in der Landeshauptstadt. Dabei handelte es sich um neue PV-Anlagen in Trudering und Perlach zur Beteiligung für Kunden der SWM und Bürgerinnen und Bürgern in München.

„Nach dem Pilotprojekt „M-Solar Sonnenbausteine“ Perlach I im Frühjahr 2020 hatten Münchenerinnen und Münchener erneut die Gelegenheit, Sonnenbausteine per qualifiziertem Nachrangdarlehen zu erwerben“, sagt SWM-Mitarbeiter Manuel Welte. Das Volumen von 160.000 Euro sei dabei in knapp 40 Minuten zusammengekommen.

„Das über die Beteiligungsplattform crowdfunding.swm.de gesammelte Kapital fließt in die Errichtung zweier Photovoltaikanlagen in Trudering und Perlach. Sobald diese in Betrieb sind, können die Engagierten per Sonnenbausteine-App ‚ihre’ Anlage live begleiten und sehen, wie viel Ökostrom sie produziert.“

Zwischen 0,5 und 2,0 Prozent Zinsen

Wie beim Pilotprojekt sei die Bürgerbeteiligung so ausgestaltet, dass Sonnenstromkundinnen und -kunden 2,0 % Zins pro Jahr erhalten. Für alle anderen Beteiligten gelte dagegen ein Zinssatz von lediglich 0,5%.

Die Potenziale für die Energiewende in der Stadt seien groß, so die SWM. Zudem sei der Beteiligungswille von Bürgerinnen und Bürgern an erneuerbaren Energien sehr hoch. Für Geschäftsführer Josef Baur von der eueco GmbH, die die Beteiligungsplattform initialisierte, sei das ein wichtiges „Mitmachthema“.

Die Bürgerinnen und Bürger hätten es zudem in der Hand, mit ihrer Investition den Bau von Erneuerbaren Energien-Projekten direkt anzustoßen. Dabei könnten sie auch Flächen für zukünftige Projekte vorzuschlagen. „So viel Bürgernähe beim Ausbau der Erneuerbaren kommt an”, sagt Baur. “Nicht zuletzt dadurch, dass die SWM exklusiv für die Investoren ein passendes Stromprodukt mit Regionalnachweis aus den betreffenden Anlagen anbietet. Eine solche Strukturierung ist für viele Versorgungsunternehmen mit Ökostromangebot attraktiv“.

Die digitale Beteiligungsplattform ermögliche die Integration digitaler Services der SWM sowie die automatisierte Abwicklung der Bürgerbeteiligung in Kombination mit eigenen Produkten. So könnten zukünftig weitere M-Solar Sonnenbausteine realisiert werden.

23.9.2020 | Quelle: SWM| solarserver.de © Solarthemen Media GmbH

Stephan Rothe

Geschäftsführer / CEO, EEHD Erneuerbare Energien Handel und Distribution GmbH

    1