Zubau November „nur“ 116,44 MWp

Nach einem Zubau-Zuwachs von über 50% bis Oktober 2017 liegt der Zubau im November über 40% hinter November 2016 zurück. Warum? Vielleicht spielt das Wetter eine Rolle oder auch die Verfügbarkeiten an Modulen. Die Prognose für die Absenkung im Februar liegt als näher an der Grenze, dass auch keine Änderungen möglich sein können. Hierzu haben wir unsere Grafik aktualisiert. Wir gehen davon aus, das diese Quartal noch einige Anlagen zum Jahresende angemeldet werden.

Aktuelle Zubauzahlen im Überblick: Website Bundesnetzagentur

Weitere News und Zubauzahlen der Vormonate: EEHD_NEWS

Tags:

Comments are closed.