Zubau Oktober bei 148,955 MW

Mit der Veröffentlichung der Zahlen wird unsere Prognose immer deutlicher, inzwischen kann man deutlicher eingrenzen, dass es ab Februar eine Veränderung in der EEG-Vergütung geben wird, wenn die letzten beide Monate nicht noch erheblich einbrechen und in Summe unter ca. 470 MW liegen. Dadurch das aber bis zum Jahresende noch viele Anlagen angeschlossen werden müssen, sehen wir das als unwahrscheinlich an, da es in den vergangenen Jahren zum Jahresende immer zu einem Anstieg kam.

Hierzu haben wir unsere Grafik etwas angepasst und führen diese Rechnung im unteren Teil immer exakt weiter.

Zubau 30112017
Zubau 30112017

Comments are closed.